WILLKOMMEN

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

VEREINBAREN SIE JETZT EINEN TERMIN

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18
unter 0221 – 96 70 411 oder ONLINE

ZAHNMEDIZIN VON A - Z

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Moderne Zahnheilkunde
Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Arrow
Arrow
Slider

Wurzelspitzenresektion in Köln (Mülheim)

Entzündungen an einer Zahnwurzelspitze können dazu führen, dass diese entfernt werden muss, um den Zahn zu erhalten. Denn unter Umständen ist es selbst durch eine Wurzelbehandlung nicht mehr möglich, den gesamten Entzündungsherd einzudämmen. Ist dieses absehbar, erfolgt die Resektion der Wurzelspitze direkt im Verlauf der Wurzelbehandlung.

Grundsätzlich gilt, dass eine unausweichliche Wurzelspitzenresektion so früh wie möglich erfolgen sollte, damit die Entzündung nicht die Kieferknochen befällt. Der Eingriff in die tief liegenden Zahnbereiche dauert bei guter Planung weniger als eine Stunde und kann meist unter örtlicher Betäubung völlig schmerzfrei durchgeführt werden. Bei Angstpatienten können wir die Wurzelspitzenresektion in Köln (Mülheim) auch unter Vollnarkose vornehmen.

Symptome vor einer Wurzelspitzenresektion

  • Permanentes Druckgefühl
  • Örtliche oder ausstrahlende Zahnschmerzen
  • Fistelbildung

Ablauf der Wurzelspitzenresektion

In Köln (Mülheim) führen wir den komplexen Eingriff so schonend wie möglich durch, um Ihren Zahn bestmöglich zu erhalten. Zunächst müssen wir die Wurzelspitze freilegen, wofür ein Teil des umliegenden Gewebes entfernt wird. Sämtliches entzündete Gewebe rund um die Wurzelspitze und innerhalb des Wurzelkanals muss entfernt werden. Danach wird der gesamte Bereich gründlich desinfiziert und je nach Befund neben Spüllösungen auch Laser und Ozon zum Einsatz kommen können.

In der Regel genügt es, ein zwei bis drei Millimeter langes Stück der dünnen Wurzelspitze abzutrennen; sind die Wurzelkanäle sehr krumm gewachsen, kann dieses auch länger sein. Modernste Fräsen und Laser sorgen für ein Maximum an Arbeitseffizienz im Kieferknochen. Schließlich werden die Wurzelkanäle mit einem Füllmaterial vor erneutem bakteriellem Befall geschützt. Die Wundheilung nach der umsichtigen Wurzelspitzenresektion in Köln (Mülheim) dauert meist nur sieben bis zehn Tage, der Knochen selbst kann einige Monate zum Ausheilen benötigen.

Termin vereinbaren – Ihr Zahn bleibt erhalten

Sofern der entzündete Zahn noch eine gute Gesamtstruktur aufweist und fest im Kieferknochen sitzt, lässt er sich durch eine sorgfältig vorbereitete Wurzelspitzenresektion in Köln (Mülheim) für viele Jahre erhalten. Nicht zuletzt ist dies auch ein optischer Vorteil, da die Zahnreihe nach wie vor einheitlich aussieht. Zudem profitieren die Nachbarzähne davon, indem sie stabilisiert werden.

Termine für die Wurzelspitzenresektion in Köln (Mülheim) können Sie telefonisch und online vereinbaren. Durch lange Öffnungszeiten und sehr gut organisierte Terminvergabe lässt sich der unvermeidliche Eingriff auch kurzfristig gut im Terminkalender unterbringen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen