WILLKOMMEN

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

VEREINBAREN SIE JETZT EINEN TERMIN

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18
unter 0221 – 96 70 411 oder ONLINE

ZAHNMEDIZIN VON A - Z

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Moderne Zahnheilkunde
Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Arrow
Arrow
Slider

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD): In Köln (Mülheim) effizient behandeln lassen

Das menschliche Kiefergelenk ist für sehr komplexe Bewegungsabläufe konstruiert: Beim Essen bewegt es sich vor und zurück sowie nach oben und nach unten, zudem muss es auch rotieren können. Zahlreiche Ursachen, auch außerhalb des Mundraums, können dazu führen, dass die Bewegungsfähigkeit der Kiefer eingeschränkt wird.

Verspannungen der Gesichtsmuskeln, Schmerzen beim Kauen und viele weitere Symptome von Nackenschmerzen bis zu Tinnitus lassen sich oftmals auf eine Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) zurückführen. Diese wird in vielen Fällen durch schief gewachsene Zähne oder Fehlstellungen des Kiefers ausgelöst. Zahnärzte müssen bei ihrer Diagnose und der Therapie daher sehr umsichtig vorgehen. Unsere hohe Kompetenz befähigt uns dazu, die craniomandibuläre Dysfunktion zuverlässig einzuordnen und zielführend zu kurieren.

CMD in Kürze

  • Gestörte Funktionalität des Kiefers
  • Therapie mit Zahnklammern und Aufbissschienen
  • Wechselwirkungen mit anderen Körperregionen

Wenn die craniomandibuläre Dysfunktion durch schiefe Zähne ausgelöst wird, müssen diese begradigt werden, was oftmals ein hohes Maß an Geduld erfordert. Zeitgemäße Zahnklammern zeichnen sich jedoch durch ihre hervorragende Wirksamkeit und ihre unauffällige Optik aus, sodass Patienten weniger stark unter der Therapie leiden. Trotzdem kann sich die Behandlung von CMD über mehrere Jahre erstrecken.

Eine weitere Maßnahme sind Aufbissschienen, die starken Abrieb der Zahnsubstanz und Verspannungen der Kaumuskulatur gezielt unterbinden. Für die effiziente Behandlung einer durch schiefe Zähne ausgelösten CMD in Köln (Mülheim) bringen wir umfangreiche Erfahrungen mit sämtlichen gängigen Therapiemaßnahmen mit. Auch im Erwachsenenalter können wir außerdem starke Fehlstellungen im Kiefer noch wirksam in den Griff bekommen, wenn der Patient geduldig seinen Teil dazu beiträgt, indem er konsequent unsere Anweisungen befolgt.

CMD und Symptome außerhalb des Mundraums

Eine craniomandibuläre Dysfunktion kann auch durch eine schiefe Wirbelsäule ausgelöst werden, sodass die Behandlung von funktionsgestörten Kiefern nicht selten einen interdisziplinären Ansatz erfordert. Zudem kann sich die CMD unter anderem sogar in den Volksleiden chronische Kopfschmerzen (Migräne) und Rückenschmerzen ausdrücken. Mit einer sorgsam geplanten Therapie für craniomandibuläre Dysfunktion haben wir in Köln (Mülheim) bereits eine Vielzahl an Patienten von ihrem Leiden befreien können.

Liegt eine craniomandibuläre Dysfunktion vor?

Wenn Sie sich fragen, ob möglicherweise eine CMD bei Ihnen vorliegt, vereinbaren Sie einen Termin – wir behandeln die craniomandibuläre Dysfunktion inKöln (Mülheim) nach allen Regeln der Kunst.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen