WILLKOMMEN

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

VEREINBAREN SIE JETZT EINEN TERMIN

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18
unter 0221 – 96 70 411 oder ONLINE

ZAHNMEDIZIN VON A - Z

WILLKOMMEN

Ihr Zahnarzt in Köln
Termine Mo-Fr 7-22 / Sa 10-18

Moderne Zahnheilkunde
Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten

Arrow
Arrow
Slider

Amalgamsanierung in Köln (Mülheim) – Entfernung & Austausch Ihrer Füllungen

Füllungen aus Amalgam sind in der Zahnmedizin sehr umstritten. Zwar sind sie sehr langlebig und kostengünstig, haben aber auch einige schwerwiegende Nachteile. Amalgam enthält giftiges Quecksilber, das unter Umständen nach einigen Jahren teilweise austritt und den Körper schädigen kann. Zudem gibt es mittlerweile wesentlich schönere Alternativen als die metallfarbenen Amalgamfüllungen.

Im Zuge einer Amalgamsanierung können wir sämtliche alten Amalgamfüllungen durch schönere und gut verträgliche Füllungen aus Kunststoff oder Keramik ersetzen. Modernste Technologie und viel Erfahrung verhindern, dass hierbei Quecksilber in den Körper gelangt. Die Amalgamsanierung in Köln (Mülheim) bieten wir bereits seit geraumer Zeit an und haben schon viele Patienten von der latenten Gefahr durch Quecksilber befreien können.

Amalgamsanierung in Kürze

  • Ersetzen alter Füllungen durch zeitgemäßes Material
  • Hauptgründe: Allergie, Unverträglichkeit und erhöhte Quecksilber-Messwerte
  • Nicht möglich während der Schwangerschaft

Wie kommt das Quecksilber in den Körper?

Trotz der hohen Stabilität von Füllungen aus Amalgam kann es schließlich zum Austritt von Quecksilber kommen. Das veraltete Füllmaterial besteht etwa zur Hälfte aus Quecksilber, zudem enthält es weitere Metalle (Silber, Zink, Kupfer und Zinn). Wenn sich Rückstände hiervon in den Lungen, den Nieren oder anderen Körperregionen ablagern, kann dies zahlreiche gesundheitliche Folgen haben. Durch Verschlucken, Einatmen und über die Mundschleimhaut gerät das Quecksilber und auch die anderen Bestandteile einer Amalgamfüllung schleichend in den Organismus.

Im Wesentlichen gibt es drei mögliche Austrittswege für das giftige Material:

  • Abrieb durch Kaubewegungen (Partikel werden ausgeschieden)
  • Ionisiertes Quecksilber (gelangt zu etwa 10 – 15 % ins Blut)
  • Quecksilberdampf (gelangt zu etwa 80 % in die Lunge und schließlich ins Blut)

Wann ist die Amalgamsanierung zu empfehlen?

Wenn eine Allergie gegen Quecksilber festgestellt worden ist, schwere Nierenerkrankungen vorliegen oder einzelne Füllungen bereits Defekte aufweisen, sollte über eine Entfernung alter Amalgamfüllungen dringend nachgedacht werden. Grundsätzlich sinnvoll ist die Amalgamsanierung oftmals auch, bevor Schwangerschaften zu erwarten sind. Anderenfalls wird aber auch dazu geraten, intakte Amalgamfüllungen zunächst zu behalten, deren Entwicklung aber sorgfältig vom Zahnarzt beobachten zu lassen. In Köln (Mülheim) können wir eine Amalgamsanierung meist auch über die gesetzlichen Krankenkassen abrechnen.

Ihr Zahnarzt für sichere Amalgamsanierung

In Köln (Mülheim) führen wir die komplette Amalgamsanierung auf Ihren Wunsch hin durch. Vereinbaren Sie einen Termin – gerne ersetzen wir Ihre alten Amalgamfüllungen durch langfristig verträgliche Füllungen aus zeitgemäßem Material.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen